So verlierst Du endlich Deine Jungfräulichkeit

Lass uns erstmal darüber reden, wie Du es bisher gemacht hast. Wenn Du es weiterhin genauso machst, bleibst du auch weiterhin Jungfrau

Wahrscheinlich glaubst Du, Du musst nur lange genug warten, dann kommt einfach so ein passender Sexualpartner in Dein Leben und Du hast endlich Dein perfektes erstes Mal.

Stattdessen solltest Du lieber Folgendes beachten:
– Das erste Mal ist nicht so wichtig, wie der Führerschein eher eine Erlaubnis zum lernen
– Frauen wie auch Männer bevorzugen im Bett erfahrene Sexualpartner, weil
– bei diesen die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass der Sex richtig viel Spaß macht
– Ohne Interaktionen mit dem anderen Geschlecht gibt es keine Chancen, neue potentielle Sexualpartner kennenzulernen
– Es gibt verschiedene Wege, an mehr Interaktionen mit dem anderen Geschlecht zu kommen: Social Media, Dating-Apps, Ansprechen, Erweiterung Deines Sozialzirkels
– Erweitere Schritt für Schritt Deine Comfort-Zone

Was ist der leichteste Weg für Dich als Mann, Deine Jungfräulichkeit zu verlieren?
(Abgesehen von Prostituierten, was ich nicht empfehlen kann)
– Lade Dir Tinder und schließe mind. das Gold-Abo ab, damit Du Likes sehen kannst
– Lasse (!) so viele Fotos von Dir wie möglich in verschiedenen Outfits und Situationen machen und wähle die besten 3-4 aus (mit weibl. Hilfe)
– Schreibe in Dein Profil, dass Du noch Jungfrau bist und dies gerne ändern würdest
– Setze großzügige Suchparameter (z.B. Alter 18-40, Umkreis 50km)
– Beachte meine Regeln für das Texten und vereinbare Dates

Wenn Du Dir das alles alleine nicht zutraust, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Lass uns ins Gespräch kommen und ich schaue, wie ich Dir helfen kann.

Bild von wayhomestudio auf Freepik
#erstesmal #jungfrau #jungfräulich #jungfräulichkeit #liebe #beziehung #datingcoach #persönlichkeitsentwicklung #munich #münchen #partnerschaft #selbstwert #feminin #maskulin #sexualität #polarität #quote #spruchdestages #männlichkeitstärken #ersuchtsie #dating #sex


Schreibe einen Kommentar

©2022-2024 Renaissance Man, Sebastian Schoppersberger